In einem Hotel übernachtet man meistens, weil man Urlaub macht oder auf einer Geschäftsreise ist. In beiden Fällen wird man immer wieder etwas Zeit haben, die man überbrücken muss. Früher saß man dann an der Bar oder widmet sich einem Buch. Heute hat man seinen Laptop oder zumindest ein Smartphone dabei und kann entweder Filme schauen, in sozialen Netzwerken herumstöbern oder spielen.

Einfach und unterhaltend: Spielcasinos

Gute Unterhaltung und ein wenig das Gefühl, nicht ganz alleine zu sein, bieten Online-Casinos. Hier kann man Poker mit anderen Gästen spielen und sich im Live-Casino sogar das Kamerabild des Croupiers anschauen. Manche Casinos bieten sogar einen Chat, zum Beispiel bei Live-Fußball-Angeboten. Am meisten Spaß dürften aber Spielautomaten machen, wie man sie im Wunderino-Casino finden kann. Die Auswahl ist riesig und da ein Spiel nur kurze Zeit dauert, kann man auch viele ausprobieren. Casinospiele kann man wunderbar vom Bett aus benutzen, es braucht lediglich eine stabile Internetverbindung. Live-Casinospiele kann man sogar auf dem Handy spielen.

Computerspiel-Apps auf dem Handy

Man wird eher selten seine Konsole mit in den Urlaub nehmen. Dennoch kann man im Hotel einige seiner Lieblings-Games spielen. Denn viele haben eine App, die man aufs Tablet oder Smartphone laden kann. Wer seinen FIFA-Manager auf der Xbox vermisst, der kann sich im Hotel die mobile Version installieren. Ein weiterer Vorteil: Wenn man mit Freunden oder Geschäftspartnern unterwegs ist, kann man in der Bar oder Lobby zusammen spielen. Selbst am Pool macht das Zocken Spaß, die meisten Hotels bieten im ganzen Haus freies Internet übers Wi-Fi an.

Browserspiele

Wer sich keine App herunterladen will, kann dennoch Games benutzen. Diese sind – wie die Online-Casinos – browserbasiert. Man muss lediglich eine aktuelle Version von Safari, Chrome oder Firefox auf dem Gerät haben und kann sofort loslegen. Die Spiele im Browser stehen den Apps oft in nichts nach und können auch sehr komplex sein.